Römisches Schwertscheidenkettchen

130.00

Schwertscheidenkette – Catellis vaginae. Zum Verzieren der römischen Schwertscheide

1 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: MI001 Kategorie:

Das römische Schwertscheidenkettchen – Vagina Catellis

Ein Schwertscheidenkettchen (lat. vagina catellis) trugen die römischen Soldaten unter anderem gern als Schmuck an ihren Schwertscheiden. Die Kettchen bestanden meist aus mindestens einem Medallion und einer Lunula am Ende der Kombination

Die Vagina Catellis – von den Soldaten geliebt, von Plinius gehasst.

Skelett des Soldaten aus Herculaneum mit Schwert an der Seite

Ausrüstungsteile der Soldaten aus Herculaneum. An der Schwertscheide zu sehen – die riesige Catellis, die die gesamte Schwertscheide einnimmt.

Die Schwertscheidenkettchen erlebten ihre Boom in den Jahren der flavischen Kaiserzeit. Denn auf Grabsteinen sind Soldaten mit Schwert und Schwertscheidenkettchen häufig dargestellt. Auch der Soldat aus Herkulaneum, der in einer pyroklastischen Wolke beim Vesuvausbruch 79 n. Chr. ums Leben kam trug eine solche Catellis Vaginae. Und diese war besonders riesig: folglich zierten mehrere Medaillons an einer Kette die Schwertscheide, bis diese in einer Lunula mündete.

Auch Plinius d.Ä. äußert sich zu den Schwertscheidenkettchen. Denn er war Kommandant der misenischen Flotte und hatte diesen Schmuck scheinbar täglich vor Augen. So war er davon wenig begeistert und beschwert sich über das Geklimper und die seltsame Mode, sich jetzt silberne Kettchen an die Schwertscheide zu hängen.

Alle bisher gefunden Schwertscheidenkettchen oder Teile davon waren offenkundig aus Silber gearbeitet. Die Medaillons zeigten unterschiedliche Bilder. Besonders häufig war das Bildnis des Kaisers. Aber wir kennen auch Darstellung von Mars, Victoria und Luna. Die Lunula, der Halbmondanhänger, war obligatorisch.

Unsere Catellis Vaginae

Unsere Replik der Catellis ist ein gängiges Standardmodell der römischen Soldaten. Ein Medaillon mit Kaiserbildnis und eine Lunula verzieren Ihre Schwertscheide. Die Kette und Lunula werden von uns handgeschmiedet. Das Medaillon gießen wir nachdem wir das Motiv mit einander besprochen haben.

Daten im Überblick

Datierung: im 1. Jahrhundert

Länge: 16 cm

Material: 935er Silber

Zusätzliche Information

Material

Silber 935er, Silber 935er 24 Karat Plattierung, Gold 9ct

Emaillefarbe

blau, rot

Ohrhaken

moderner Haken, moderner Stecker