FABRICA ROMANA

Es werden 1–20 von 45 Ergebnissen angezeigt

Repliken nach Originalvorlagen
Handarbeit aus Deutschland
Archäologische Recherche am Original
Geschichte für Darsteller und Moderne
Schönheit und Zeitlosigkeit
Vorführung antikes Goldschmiedehandwerk, antiker Juwelier
previous arrow
next arrow
PlayPause
Shadow
Slider

Aktuelle Stücke – Repliken des Monats


 

Repliken und Replikate der FABRICA ROMANA

Unsere Repliken sind eine Hommage an längst vergangene Zeiten. Alle Repliken, Schmuck und Reproduktionen die Sie hier finden, sind reine Handarbeit und orientieren sich an den Originalen. Wir arbeiten unsere Stücke mit Liebe und Hingabe und, wenn möglich, wenden wir die alten Handwerkstechniken an, um am Ursprungsstück so nah wie möglich zu bleiben.

FABRICA ROMANA – gelebte antike Handwerkskunst

Jedes Replikat das Sie bei uns, der FABRICA ROMANA kaufen, entsteht nach archäologischen Funden und in aufwändiger Handarbeit. In jedem Stück steckt die Liebe und die Begeisterung für die Antike und ihre Handwerkskunst.

Lange bevor wir in die Werkstatt gehen, recherchieren wir an den Originalstücken. Wichtige Fragen sind für uns: Woher kommt das Stück? Wie wurde es hergestellt? Wer hat es getragen? Welche Bedeutung hatte das Original in der Antike? Dafür besuchen wir regelmäßig Museen und deren Depots. Bibliotheken und Archive sind unsere Anlaufstellen. Wenn wir uns entschieden haben ein Originalstück zu replizieren und genug Informationen zusammengetragen haben, beginnen wir mit der ersten Vorarbeit: die Projektplanung. Die ersten Schritte des Herstellungsprozesses sind die Anfertigung von Skizzen und Zeichnungen. Erst dann geht es in die Werkstatt. Sind alle Materialien zu Hand starten wir mit der Arbeit an der Replik selbst. Hier kommen Goldschmiedetechniken zum Einsatz, die in der Antike bereits in aller Regelmäßigkeit angewandt wurden. Dabei liegt die Arbeitszeit an einem Schmuckstück oder Werkstück, allein in der Werkstatt zwischen 2 und 8 Stunden. Häufig sogar mehrere Tage.

Mit aller Vorarbeit wie Recherche und Planung kann die Herstellung eines Stückes bis zur Fertigstellung mehrere Monate betragen.

Der Einsatz unserer Repliken

Repliken kommen sowohl im Museum als auch bei Privatleuten, wie Liebhabern zum Einsatz. Gerade der römischer Schmuck ist in Design und Formgebung zeitlos und wird heute noch gern getragen. Aber auch in der Vitrine oder im Einsatz durch die Museumspädagogik wird eine Replik gern als Anschauungsobjekt  herangezogen. Dies ist gerade dann der Fall, wenn das Original  ausgeliehen ist, oder der Besucher ein Stück in die Hand nehmen darf.

 

Sortieren nach